Bio Hähnchen

Um's Freiland besser!

Ausgesuchte französische Landhähnchen Rasse

 

Unsere französischen Landhähnchen sind eine langsam wachsende Rasse. Hier können wir schon seit Jahren auf Bio-Küken zurückgreifen, da auch die Elterntiere nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus gehalten werden. Ihre genetisch bedingte Spätreife hat zwei Vorteile: Schlachtkörper und Teilstücke sind schwerer als übliche Supermarkt-Angebote. Und zugleich ist das Fleisch absolut ausgereift und damit besonders schmackhaft.

Im Masthähnchenbereich werden immer männliche und weibliche Küken gemeinsam aufgestallt. Beide Geschlechter sind für den Mastbereich uneingeschränkt geeignet und es muss kein Tier als Küken getötet werden. Das Hähnchen erfreut sich allgemein stetig wachsender Beliebtheit. Das hat u.a. auch damit zu tun, dass Hähnchen sehr unkomplizierte und verhältnismäßig einfach zu haltende Tiere sind. Außerdem zeichnen sie sich durch eine gute Futterverwertung und einen niedrigen Wasserverbrauch aus – und spielen so eine nicht unwichtige Rolle beim Schutz unserer Ressourcen.

Schutzhütte.JPG

Über unsere Bio Hähnchen

In zwei 2015 fertiggestellten Hähnchenställen sowie in einem in 2020 fertig gestellten Hähnchenstall werden mit neuester Technik und den aktuellsten Haltungsstandards unsere Hähnchen gehalten. 

 

In den weitläufigen Ausläufen (ca. 40.000 m² je Stall) haben die Tiere ein Sandbad zum Wälzen, grüne Wiesen, in denen sie picken und scharren können sowie ausreichend Unterstände, um sich vor der Sonne oder Angreifern aus der Luft zu schützen. Die Wintergärten bieten den Hähnchen einen ruhigen Schattenplatz mit genügend frischer Luft und weichem Untergrund aus Stroh.

In unserem neu in 2019 erbauten Aufzuchtstall direkt am Hof werden die Küken großgezogen. Durch die Nähe zu den Ställen haben die Junghähnchen bei der Umstallung so wenig Stress wie nur möglich.

Somit können wir guten Gewissens sagen, dass unsere Hähnchen ein schönes Leben haben!

Voller Hähnchenauslauf.JPG
Wintergarten.JPG
Pickende Hähnchen.JPG
EU-Logo.png
„Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete“

Die im Unternehmen neu gebauten Bio Hähnchenställe bieten den Tieren optimale Haltungsbedingungen. Die Hähnchen haben immer Zugang zum Freiland, das ist die artgerechteste Form der Masthähnchenhaltung.

 

Die Investitionen tragen zur Steigerung der Veredlungsproduktion und somit zu einer erhöhten Wertschöpfung des Unternehmens bei. Neben den neu entstehenden Arbeitsplätzen in der direkten Produktion gibt es weitere positive Effekte in den vor- und nachgelagerten Bereichen.  

30 Jahre Mecklenburg Vorpommern.png
Bundeslogo.png
Europäische Fonds.png